weitere Laufszene Events
Samstag, 7. Mai 2022

#ChemnitzerNachtlauf

Chemnitz feiert Restart – Mehr als 1.000 Teilnehmer beim Nachtlauf

Läuft wieder in Chemnitz, und wie! Mehr als 1.000 Läuferinnen und Läufer haben sich am Samstagabend bei traumhaften Bedingungen beim REWE Chemnitzer Nachtlauf auf den Weg gemacht. Allein schon die Teilnehmerzahl, vor allem aber die Vorfreude an der Startlinie und dann erst der Blick in die vielen geschafften, aber glücklichen Gesichter – das alles verdeutlicht: Der Re-Start ist geglückt. Es ist die spezielle Atmosphäre mit Sonnenuntergang, blauer Stunde und der mit Lichteffekten gesäumten Strecke, die den Nachtlauf so besonders macht. „Was für Bilder, was für Emotionen, was für eine Stimmung. Das ist es, was wir so lange vermisst haben. Der Re-Start hätte kaum besser sein können. Herzlichen Glückwunsch allen Finishern“, sagt André Egger von der Laufszene Events GmbH, die zudem auch die Nachtläufe in Leipzig (28. Mai) und Dresden (20. August) organisiert.

Schnellster diesmal in Chemnitz: der Leipziger Nic Ihlow. Er gewann das 10-Kilometer-Rennen in starken 29:23 Minuten. Auch der Zweitplatzierte Robel Tewelde (Berlin Track Club) blieb in 29:53 Minuten noch unter der 30-Minuten-Schallmauer. Dritter wurde Michal Kunczak aus Polen in 31:45 Minuten. Bei den Frauen setzte sich die Österreicherin Hannah Penz vom Berlin Track Club in 38:52 Minuten vor den Chemnitzerinnen Patricia Viehweger (40:17) und Isabelle Labrenz (40:24) durch.

Auch über die 5 Kilometer gab es einen Leipziger Sieg. Max Betsch vom SC DHfK entschied das Rennen, das vom Karl-Marx-Monument durch die Innenstadt und um den Schlossteich führte, in 15:21 Minuten und mit großem Vorsprung für sich. Ebenso ungefährdet war der Erfolg bei den Frauen für Lydia Schneider vom SV Burkhardtsgrün, die in 19:25 Minuten gewann. Mit dem Bambini- sowie dem Kinderlauf war der REWE Chemnitzer Nachtlauf einmal mehr eine Veranstaltung für die ganze Familie – und zudem erneut auch virtuell möglich. Mehr als hundert Teilnehmer nutzten diese Chance. Sie haben ihre Startnummer per Post geschickt bekommen und nach absolviertem Lauf gibt es nun die Finishermedaille samt Urkunde.

>>> ZUM LEIPZIGER NACHTLAUF

>>> ZUM VSB DRESDNER NACHTLAUF